Fr. Nov 25th, 2022

Abfall oder Wertstoff

Elektroschrott entsorgen

Berlin, 24. November 2022. Was haben das neueste Smartphone, der leistungsstärkste Laptop und die modernsten Küchengeräte, gemeinsam? Nach einer bestimmten Zeit sind sie längst überholt und werden in manchen Fällen sogar obsolet. Sobald man sich ein neues Gerät angeschaffen hat, landen Küchengeräte im Keller oder auf dem Dachboden und die Smartphones sammeln sich in einer Box oder Schublade. Doch bevor man sich entschließt sämtliche Geräte zu entsorgen, sollte man auch überprüfen ob diese, wertvolle Rohstoffe, wie Kupfer, Gold, Aluminium, Kobalt oder Wolfram enthalten. Solche seltenen Metalle zählen zu den „kritischen Rohstoffen“, da sie weltweit immer knapper werden und damit auch begehrter. Natürlich sind die Mengen der Metalle in einem einzelnen alten Smartphone oder Laptop äußerst gering. Daher erzielen diese im Verkauf auch keine großen Beträge, aber es ist äußerst wichtig diese elektronischen Geräte dem Recycling zuzuführen. Dies schont wertvolle Ressourcen und damit auch die Umwelt.

Bei großen Haushaltsgeräten oder wenn große Mengen an Elektroschrott anfallen, wie bei einer Entrümpelung, einem Umbau oder bei Abrissarbeiten, kann die Entsorgung zu einer Herausforderung werden. Entsorgungsfachbetriebe, wie die DINO Containerdienst Berlin GmbH, liefern passende Abfallcontainer, holen diese nach der Befüllung wieder ab und entsorgen den Elektroschrott fachgerecht.

Welche Abfälle zählen zum Elektroschrott? …und welche nicht!

In den Elektroschrottcontainer von DINO dürfen Haushaltsgroßgeräte, Haushaltskleingeräte, Telefone, Computer (sowohl Desktops als auch Laptops), Drucker, Kopierer und Faxgeräte. Zu den Haushaltsgroßgeräten zählen: Spülmaschinen, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Backöfen, Herde. In die Kategorie Haushaltskleingeräte fallen Staubsauger, Toaster, Haartrockner, Kaffeemaschinen, Unterhaltungselektronik (z.B.: Spielekonsolen, MP3 Player, Video-, DVD-, Blu-ray-player).

Je nach Containerdienst unterscheidet es sich, welche Abfälle als Elektroschrott angenommen werden. Bei DINO Containerdienst Berlin können folgende Geräte nicht angenommen werden und daher darf man diese nicht in den Elektroschrottcontainer füllen: Sämtliche medizinische Geräte, Batterien und Akkus, Fernseher und Kühlgeräte (beide können durch eine vorherige Anmeldung übernommen werden), Leuchtmittel (Glühbirnen, LED-Lampen, Energiesparlampen, Leuchtstoffröhren) und auch keine ortsfesten Geräte und Teile davon, hierzu zählen Solaranlagen, Nachtspeicheröfen und mehr.

Besonderheiten bei der Entsorgung von Elektroschrott

Der korrekte Umgang für die Entsorgung von elektronischen Altgeräten wird in Deutschland über das Elektro- und Elektronikgesetz (ElektroG) geregelt. Sowohl wegen des Schadstoffgehaltes, als auch wegen des Wertstoffpotentials darf Elektroschrott nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Stattdessen wird dieser getrennt erfasst und gesammelt. Dies ermöglicht die Rückgewinnung von wertvollen Rohstoffen, wie Platin, Gold, Aluminium, Kupfer und anderen. Gleichzeitig dient dieser Recyclingprozess auch der korrekten Abführung von Schadstoffen. Hierzu zählen etwa Quecksilber, FCKW-haltige Kühlmittel, Cadmium, Chrom, Flammschutzmittel und weitere.

In Berlin haben Privatpersonen auch die Möglichkeit ihre haushaltsüblichen Elektrogeräte über den städtischen Anbieter kostenlos zu entsorgen. Außerdem sind Fachhändler, mit einer Verkaufsfläche von mehr als 400m², gesetzlich dazu verpflichtet von ihnen verkaufte Elektrogeräte zurückzunehmen. Allerdings gilt dies vor allem für kleinere Altgeräte, bei größeren gilt die Rücknahmepflicht nur bei gleichzeitigem Neukauf eines Gerätes gleicher Art.

Bei großen Mengen an Elektroschrott gilt aber sowohl für Privatpersonen, als auch für Gewerbetreibende, dass die einfachste Möglichkeit der Entsorgung sich über einen Containerdienst realisieren lässt. Je nach Abfallmenge liefert DINO Containerdienst Berlin einen passenden Elektroschrottcontainer. Eine Stellzeit von 7 Tagen ist im Container Preis genauso inkludiert wie die Anlieferung und Abholung des Containers und die fachgerechte Entsorgung sämtlicher Abfälle. Wer mehr Zeit für die Befüllung benötigt kann diese natürlich zusätzliche beantragen.

Das Abfallentsorgungsunternehmen DINO Containerdienst Berlin GmbH offeriert Containerservices für Firmen und Privatpersonen. Seit Jahren ein etablierter Containerdienst in Berlin mit eigenem Recyclinghof. Containerservice mit günstigen Pauschalpreisen, welche alle wichtigen Kosten beinhalten und somit einen fixen Preis garantieren.

Kontakt
DINO Containerdienst Berlin Gmbh
Cecilia Marrero
Miraustr. 35
13509 Berlin
030/430 9403
[email protected]
https://www.dino-container.de

Schreibe einen Kommentar

Cookie Consent mit Real Cookie Banner