Di. Nov 22nd, 2022

Die neu gegründeten Helkon Media stellt aktuell vier Ko-Produktionen und eine TV-Serie auf ihrer neuen Website vor. Alec Schulmann und Maria Lavnikovich verlassen auf eigenen Wunsch das Unternehmen.

BildBerlin, 22. Juni 2016. Die im Februar dieses Jahres neu gegründete HELKON Media AG stellt erste Kinoprojekte vor: In Pre-Production befindet sich CALLS, eine deutsch-spanisch-irische Ko-produktion mit Carmen Maura, die 2017 gedreht wer-den soll. In Development befinden sich das Drama LOST TRAIN – eine deutsch-spanische Koproduktion – der Thriller END OF ANIMAL – eine deutsch-irische Ko-produktion – sowie SAMSON, ein Monumentalfilm, den HELKON Media zusammen mit der russischen Produktionsfirma Enjoy Movies produziert. Das erste Fernsehprojekt ist die Thriller-Serie VESTIGES.

Nähere Informationen sind auf der Firmenwebsite www.helkon.eu abrufbar, die heute online geht.

Bereits Anfang Mai 2016 haben Herr Schulmann und Frau Lavnikovich das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlassen. Alec Schulmann gibt die Leitung der Produktionsabteilung der HELKON Media AG ab. Mit ihm verlässt auch Maria Lavnikovich, die die Development Abteilung geleitet hat, das Unternehmen. Ihre Aufgaben werden vorübergehend durch den Vorstand Jasper M. de Gier übernommen, bis für beide Positionen erfahrene Nachfolger gefunden sind.

Bei Rückfragen oder falls Sie weitere Informationen oder Bildmaterial benötigen, wenden Sie sich bitte an:

Helkon Media AG
Jasper M. de Gier, Vorstand
Sony Center am Potsdamer Platz
Kemperplatz 1 | 10785 Berlin | Deutschland

Tel: +49-30-5557290-0
Fax: +49-30-5557290-99
Email: [email protected]
Website: www.helkon.eu

Über:

Helkon Media AG
Herr Jasper M. de Gier
Kemperplatz 1
10785 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-55572900
web ..: http://helkon.eu
email : [email protected]

Pressekontakt:

Helkon Media AG
Herr Jasper M. de Gier
Kemperplatz 1
10785 Berlin

fon ..: 030-55572900
web ..: http://helkon.eu
email : [email protected]

Cookie Consent mit Real Cookie Banner